BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildMärkische Schweiz - Kleinbahn BuckowBannerbildBannerbild
     +++  17. 08. 2022 Atomkraft – Fluch oder Segen  +++     
     +++  16. 08. 2022 Zum Vermögen in Deutschland  +++     
     +++  14. 08. 2022 Gefahr durch Atome  +++     
     +++  13. 08. 2022 Fußball - aktuelle Ergebnisse  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Uwe Salzwedel ist Landratskandidat der LINKEN

31. 05. 2021

Die Mitglieder der LINKEN Märkisch-Oderland haben am 28. Mai Uwe Salzwedel als ihren Kandidaten für die diesjährigen Landratswahlen gewählt. Als einziger Bewerber erhielt der langjährige Vorsitzende der Linksfraktion im Kreistag bei einer Wahl-Veranstaltung in Rehfelde über 98 Prozent der Stimmen, bei einer Enthaltung.

Diese Entscheidung erfüllt uns mit Freude und Stolz, denn Uwe wohnt in Werder und ist Mitglied unseres Ortsverbandes der Linken von Rehfelde.

„Wenn die LINKE es ernst meint mit der sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Gerechtigkeit, dann muss sie auch Gestaltungswillen wahrnehmen. Das sind wir den Schwächsten in dieser Gesellschaft schuldig“, begründete der 59-Jährige seine Entscheidung, sich dem Votum der Wähler am 26. September zu stellen. Es mache schon einen Unterschied vor allem im sozialen Bereich, wer das Sagen hat, auch auf Kreisebene.

In den vielen Jahren als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses im Kreistag habe er unmittelbar beobachten können, wie auch in Märkisch-Oderland die Schere zwischen arm und reich weiter auseinander ging. Es bestehe hoher Bedarf, besonders benachteiligten Kindern und Jugendlichen auch als Landkreis zu helfen. An Gymnasien gäbe es beispielsweise keine Schulsozialarbeiter, die aber dringend benötigt würden. Auch Schulpsychologen werden zunehmend gebraucht, berichtete der Lehrer für Geschichte und Recht am Gymnasium in Rüdersdorf. DIE LINKE setze sich seit Jahren für eine beitragsfreie Schülerbeförderung in MOL ein. Aber auch an die Älteren müsse mehr gedacht werden: an ausreichendes Pflegepersonal und mehr Pflegeeinrichtungen, an mehr Ärzte in entlegenen Gebieten, an gut getaktete Verbindungen im Öffentlichen Nahverkehr zum Beispiel. Neue Kitas und Schulen würden auch zunehmend in den entfernteren Regionen benötigt.

Zudem möchte Salzwedel Änderungen im demokratischen Umgang miteinander innerhalb und außerhalb des Landratsamtes herbeiführen. Ideen aus den Ausschüssen und Gremien sollten künftig stärker in Entscheidungsprozesse einbezogen werden.

Für all das bringt Uwe Salzwedel geeignete Voraussetzungen mit: Er ist gut vernetzt und weiß „wie der Hase läuft“ in Märkisch-Oderland. Schließlich ist er seit 1989 kommunalpolitisch tätig, zunächst in der Gemeindevertretung Rüdersdorf und seit 1998 im Kreistag.

Ortsverband "Die Linke" Rehfelde

 

Bild zur Meldung: Uwe Salzwedel ist Landratskandidat der LINKEN

Rotes Brett

 

 

Spruch der Woche

 

 

  „Wer schreibt, liefert Beweise für das, was er denkt. 

Die einzige Freiheit besteht darin, das Gegenteil von dem zu schreiben, was man denkt.“

(Brigitte Fuchs, *1951, Schweizer Autorin, Lyrikerin)

 

 

Allgemeine Info's

 

Aktuelles zur

Corona-Pandemie

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

25. 08. 2022 - 19:00 Uhr

 

27. 08. 2022 - 11:00 Uhr

 

14. 09. 2022 - 18:00 Uhr

 

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie