BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  28. 10. 2021 Sitzung Ortsentwicklungsausschuss  +++     
     +++  28. 10. 2021 Zu Energiepreisen  +++     
     +++  25. 10. 2021 Sitzung der Gemeindevertreter  +++     
     +++  24. 10. 2021 Bildung ist Staatspflicht  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zinndorf sagt danke!

08. 10. 2021

Mit dem „kleinen Oktoberfest“ setzte der Zinndorfer Bürgerverein erneut ein Ausrufezeichen. Die Aufmerksamkeit, die die Politik und die Presse diesem größten Fest in der Gemeinde in den letzten zwei Jahren widmeten, blieb hinter dessen Bedeutung weit zurück. Die dafür Verantwortlichen müssen sich nicht zuletzt nach ihrer Haltung gegenüber dem Ehrenamt befragen lassen. Genau so schwer wiegt die Wahrnehmung eines der Hauptereignisse auf dem Oktoberfest. Dem langjährigen Vorsitzenden des Zinndorfer Bürgervereins Reiner Donath, der vor kurzem den Staffelstab an Madlen Elsholz übergab, wurde gleich zum Auftakt höchste Würdigung zuteil. Da die Berichterstattung dies nicht als mitteilungswert erachtete, sollten hier zumindest ein paar Auszüge aus der Laudatio des Vereins an den Geehrten abgedruckt werden:

Danke ist ein schnell gesagtes Wort und manchmal reicht es nicht für die besonderen Menschen, für besonders viel Liebe, für besonders viel Kraft, die Reiner Donath in eine Sache gesteckt hat …

Wir wollen die Gelegenheit nicht verstreichen lassen ohne ein paar Dankesworte nach über 20 Jahren als Vorsitzender des Zinndorfer Bürgervereins. Du hast mir oft erzählt, wie gern du dich an die Anfangszeit erinnerst, als noch Leute auf dem Tisch standen. Auf dem Tisch, das klappt auch heute noch.

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nie verloren!

Wir könnten jetzt stundenlang erzählen, was in den letzten 20 Jahren geschah. Das würde den Rahmen sprengen. Daher wollen wir uns ein paar Meilensteine der jüngeren Vergangenheit ansehen, die dich als Mensch beschreiben.

Im November 1994 nach Zinndorf gezogen, hast du als ein sehr kommunikativer Mensch schnell Anschluss gefunden, Pläne geschmiedet und dich sofort in das Dorfleben eingebracht. Auf deine Initiative hin wurde bereits im März 1998 der Zinndorfer Bürgerverein gegründet, dessen Vorsitzender du vom ersten Tag an warst, ausdauernd und arbeitsam. Heute feiern wir das 21. Ernte- und Oktoberfest, das ebenfalls untrennbar mit deinem Namen verbunden ist. Hier hast du nicht nur dein großes Organisationstalent bewiesen. Du warst stets vorantreibend, anpackend und gingst mit Beispiel voran. An dieser Stelle will ich einen Ausspruch aus dem Jahr 2013 zitieren: “Es ist beeindruckend, dass es Menschen im Verein gibt, die noch gebacken bekommen, was woanders schon gar nicht mehr geht.“

Hervorzuheben gilt an dieser Stelle deinem Wirken für die deutsch-polnische Freundschaft. Traditionsbewusst und mit Herz hast du die Beziehungen zwischen unserem Verein und Zwierzyn gepflegt. Berichten könnte man von unzähligen Veranstaltungen und Begegnungen, bei denen man dein Verhandlungsgeschick, deine Kreativität beobachten konnte. Selbst als du im Jahr 2008 als Bürgermeister gewählt wurdest, hast du deine Herzensangelegenheit, den Zinndorfer Bürgerverein, nie vernachlässigt. Konsequent hast du alle Sitzungen der letzten 20 Jahre geleitet und auch wenn es einmal stürmisch wurde, warst du stets berechenbar und ergebnisorientiert.

Wir alle wissen, dass hinter jedem erfolgreichen Mann eine noch stärkere Frau steht. Liebe Margit, in jetzt fast 60 Jahren Ehe hältst du es mit Reiner aus und über 20 Jahre lag auch noch der Zinndorfer Bürgerverein mit im Ehebett.

Lieber Reiner, du hast es geschafft, mit viel Kraft, einem starken Willen und grenzenloser Hingabe etwas großes für unser kleines Zinndorf zu schaffen. Mit Herz und Verstand hast du Brücken geschlagen zwischen Jung und Alt, zwischen Alteingesessenen und Neuzinndorfern und auch zwischen Polen und Deutschland.

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nie verloren!

Vielen Dank!

 

Bild zur Meldung: Zinndorf sagt danke!

Rotes Brett

 

 

Spruch der Woche

 

Heute denken viele Menschen, dass man durch gekonnten Umgang mit der Technik die Bildung umgehen kann.


(G. Uhlenbruck, geb. 1929)

 

!

 

 

 

Allgemeine Info's

 

Aktuelles zur

Corona-Pandemie

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

28. 10. 2021 - 19:00 Uhr

 

26. 11. 2021 - 18:00 Uhr

 

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie

Sender Rehfelde

2020_03_Sender

 

Ich habe eine Frage: ... ???

Antwort: Prinzipiell JA, aber ...

      21.10.2021

      16.10.2021

 

 

 

Archiv 2020

Archiv 2021