BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heute ist Weltbevölkerungstag

11. 07. 2022

(ERD) Geschichte: Laut statistischen Angaben der Vereinten Nationen überschritt die Weltbevölkerung am 11. Juli 1987 die Grenze von fünf Milliarden Menschen. Um die damit einhergehenden Herausforderungen und Probleme für die Menschheit stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken, deklarierte die UNO 1989 dieses Datum zum internationalen Weltbevölkerungstag (engl. World Population Day). Dieser Anlass gibt somit auch den inhaltlichen Fokus des vorliegenden Beitrags aus dem Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt vor.

Gegenwart: Laut den neuesten Zahlen der Stiftung Weltbevölkerung und der United Nations Population Fund (UNFPA) leben aktuell 7,16 Milliarden Menschen auf unserem Planeten. Jede Sekunde erblicken durchschnittlich drei Menschen das Licht der Welt, was auf das Jahr hochgerechnet etwa 80 Millionen neue Erdenbürger ergibt.

Zukunft: Dementsprechend zeichnen aktuelle Bevölkerungsstatistiken ein recht düsteres Bild, indem man bis 2025 ca. 8 Milliarden und bis 2050 einen Anstieg der Weltbevölkerung auf insgesamt 9,2 Milliarden Menschen prognostiziert. Dass die Weltbevölkerung einem schnellen Wachstum unterliegt, ist dabei keine so neue Erkenntnis

Probleme: Schaut man sich vor diesem Hintergrund die genannten Zahlen/Prognosen etwas näher an, so zeigen hier einige interessante, vor allem aber auch besorgniserregende Details. Von den aktuell 7,16 Milliarden Menschen, die auf der Erde leben, fallen 44% in die Altersgruppe unter 25 Jahren. Somit verfügt die derzeitige Weltbevölkerung über die größte Jugendgeneration aller Zeiten.

Dramatisch wird es, wenn man bedenkt, dass sich das zukünftige Wachstum fast ausschließlich in Entwicklungsländern vollziehen wird. Laut UN-Prognosen wird die Bevölkerung der dritten Welt bis 2050 von aktuell 5,7 Milliarden auf voraussichtlich fast 8 Milliarden Menschen anwachsen. Demgegenüber geht man für die Industrieländer von einer relativ stabil bleibenden Bevölkerungszahl aus.

Dazu ein Beispiel: Während man in Deutschland für 2050 mit einer Bevölkerungsdichte von 73,6 Millionen Menschen rechnet und somit einen deutlichen Rückgang vermutet (aktuell ca. 81,8 Millionen), wird die Bevölkerung in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara rasant anwachsen. In dieser ärmsten Region der Welt wird mit einer Vervierfachung der Bevölkerung von aktuell ca. 900 Millionen auf voraussichtlich 3,8 Milliarden Menschen im selben Zeitraum gerechnet.

Schlussfolgerung: Stabile Entwicklung der Industrieländer, ohne durch Krisen und Kriege deren Wirtschaft zu gefährden. Dazu Aufbau einer eigenständigen Wirtschaft in den Entwicklungs- und Schwellenländern, keine weitere Ausbeutung sondern Unterstützung für diese Länder. Dazu Spenden, aber nicht  als Beruhigung des eigenen Gewissens, so man es hat. Dazu Lieferung von Nahrungsmitteln zur Beseitigung des Hungers sowie Austausch der kulturellen Werte, medizinischen Standards sowie Aufklärung und Einsichten in der Geburtenentwicklungen.

 

Bild zur Meldung: Heute ist Weltbevölkerungstag

Rotes Brett

 

 

Spruch der Woche

 

 

Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für war.

(Demosthenes)

 

Allgemeine Info's

 

Aktuelles zur

Corona-Pandemie

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

29. 09. 2022 - 19:00 Uhr

 

15. 10. 2022 - 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

27. 10. 2022 - 19:00 Uhr

 

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie

Sender Rehfelde

 

2020_03_Sender

Ich habe eine Frage: ... ???

Antwort: Prinzipiell JA, aber ...

      20.09.2022

     12.09.2022

      06.09.2022

     31.08.2022

      23.08.2022

      16.08.2022

      09.08.2022

      13.07.2022

     04.07.2022

      23.06.2022

     15.06.2022

      03.06.2022

      27.05.2022

     18.05.2022

      12.05.2022

       05. 05. 2022

     22.04.2022

      12.04.2022

      05.04.2022

       25.03.2022

     14.03.2022

       02.03.2022

       24.02.2022

      19.02.2022

      12.02.2022

      03.02.2022

       26.01.2022

       20.01.2022

      14.01.2022

      06.01.2022

 

 

 

Archiv 2020

Archiv 2021