BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Glückwünsche

28. 12. 2020

Günter Ritsche zum 90. Geburtstag

Lieber Günter Ritsche,

zu Deinem heutigen, ehrenvollen Geburtstag möchten dir alle Mitglieder und Sympathisanten des Ortsverbandes der Partei DIE LINKE aus Rehfelde ganz herzlich gratulieren und gerade jetzt in Zeiten der Pandemie dir besonders viel Gesundheit wünschen.

Leider lassen die gegenwärtigen Kontaktbeschränkungen keine großen Treffen und Feiern zu. Ebenso fehlen die interessanten Gesprächs- und Diskussionsrunden. Wir können nur hoffen, dass 2021 wieder etwas Normalität einzieht und einige Dinge in anderer Form nachgeholt werden können.

Du kannst bereits auf ein langes, arbeitsreiches Leben zurück blicken, indem du besonders nach Ende des 2. Weltkrieges einen nicht unerheblichen Anteil beim Wiederaufbau und der Gestaltung Rehfeldes geleistet hast. Auch als Rentner hast du die Entwicklung deiner Gemeinde aufmerksam verfolgt, konntest von deinen Erfahrungen berichten, Ratschläge geben und mit vielen Mitstreitern sachlich diskutieren.

Du wurdest in den schweren Jahren nach der Weltwirtschaftskrise 1930 geboren. Als Kind hast du Krieg, Not und Elend erfahren müssen und warst als Fünfzehnjähriger froh das Kriegsende unbeschadet erleben zu dürfen. Durch deinen Großvater geprägt wusstest du sehr früh, auf welcher Seite der Gesellschaft du stehen wolltest und hast trotz deines geringen Alters bereits 1945 für die Errichtung einer neuen, antifaschistischen Gesellschaft gearbeitet.

Für dich war die Gründung der DDR mit 19 Jahren eine Alternative zum westlichen System. Es lohnte sich für einen deutschen, sozialistischen Friedensstaat, von dem nie wieder Krieg ausgehen sollte, anzupacken. Dein Aufgabenfeld war der Aufbau und die Entwicklung der Landwirtschaft, um Hunger und Armut für immer zu verbannen. Du gehörtest zu den Aktivisten der ersten Stunde in der MAS/MTS Rehfelde. Du hast nochmals die Schulbank gedrückt, um als Oberagronom dein erworbenes Wissen in den Dienst der neugegründeten LPG zu stellen. Als Leiter der LPG Werder und in der Leitung der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion hast du dir durch dein Können und Wirken Respekt und Anerkennung erworben. Der Ort Werder und dessen gesellschaftliches Leben wurden über Jahrzehnte hinweg durch dich geprägt. Die umliegenden LPG haben von deinem Wissen profitiert.

Im Buch von Dr. Erika und Gerhard Schwarz „Rehfelde- ein Dorf auf dem Barnim“, welches 2003 erschien, wurde deine Mitgestaltung von Rehfelde auf den Seiten 14, 372, 380 und 383 gewürdigt. Damit ist auch dein Wirken festgehalten und verewigt worden.

1989/1990 erlebtest du die nächste Umwälzung. Der Wählerwille und die letzte Volkskammer beschlossen mehrheitlich den Beitritt zur BRD, damit hörte die DDR auf zu existieren, wurde abgewickelt und viele Lebensleistung der Bürgerinnen und Bürger missachtet und negiert. Das sehen viele erst nach 30 Jahren so. Dir aber war das bereits 1990 bewusst.

Mit 60 Jahren hättest du sagen können, ich stehe kurz vor der Rente und das interessiert mich nicht mehr. Doch das war nicht dein gesellschaftlicher, politischer und schon gar nicht dein persönlicher Anspruch. Du hast das Zeitgeschehen aktuell verfolgt, brachtest dich in unseren Versammlungen aktiv ein und standest später den Historikern Dr. Erika und Gerhard Schwarz mit deinen Erfahrungen und Erlebnissen als Zeitzeuge zur Verfügung.

Für die Geschichte ist es außerordentlich wichtig, dass solche Lebensleistungen wie deine aufgeschrieben werden und den nächsten Generationen vermittelt werden, wie Menschen mit Schwierigkeiten, Fehlschlägen, Umbrüchen und Erfolgen persönlich umgehen und sich trotz gravierender Veränderungen immer wieder Rückgrat zeigen und sich in das kommunale Leben einbringen.

Lieber Günter, wir sagen ganz herzlich Dankeschön für deine Vorbildwirkung, deine Arbeit, deine Hilfe und Unterstützung, für deine Lebensleistung und deine aufrechte Haltung.

 

Rehfelde, 28. Dezember 2020

 

Der Ortsverband  - DIE LINKE Rehfelde

 

Thomas Friedel

Vorsitzender

 

Bild zur Meldung: Glückwünsche

Spruch der Woche

 

Dein Körper kann alles schaffen. Es ist der Geist, den du überzeugen musst.

Mache dich von Vorurteilen los und du bist gerettet, denn kein Fisch ohne Gräten, kein Mensch ohne Fehler.

 

(nach Mark Aurel)

 

 

 

Hier zu den

Coronainformationen

 

Speisen außer Haus

Zur alten Linde
Dunger's Gasthaus

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie