BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildWerder - neues FeuerwehrgebäudeBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  20. 09. 2020 Ich kann und will nicht ohne  +++     
     +++  19. 09. 2020 Fußball – Das Vierte  +++     
     +++  19. 09. 2020 Gehwegbau und Umleitung  +++     
     +++  18. 09. 2020 Tesla wächst  +++     
     +++  15. 09. 2020 Nächste Gemeindevertretersitzung  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

 
3: Cerstin
17.07.2020, 07:46 Uhr
 
Herzlichen Dank an die Redaktion des Scheinwerfers für die vielfältigen und interessanten Informationen zu Rehfelde sowie den Standpunkten der Fraktion „Die Linke/Zukunft“. Zu den Veröffentlichungen „Die Zauberer“ und den Eintrag von Steffi hier im Gästebuch möchte ich meine Meinung äußern. Da diese für das Gästebuch zu umfangreich wären bitte ich sie unter Nachrichten zu veröffentlichen.
Liebe Grüße Cerstin
 
2: Steffi
04.07.2020, 07:16 Uhr
 
Hallo liebes Team,
ich fände es schön wenn ihr euch mal die Verwüstungen im Märchenwald ansehen könntet, seit Tagen finden dort wilde laute Partys der Jugend statt. Leider kein Ort mehr der Erholung. Überall Müll (Glas und Kippen) KEIN ORT AN DENEN MAN MIT SEINEN KINDERN DIE NATUR ERLERNEN MÖCHTE.
Sehr schade, es wurde so liebevoll angelegt und gepflegt.
Auch auf dem Spielplatz macht sich die Jugend mit lauter,störender Musik breit, man traut sich kaum noch daran vorbei zulaufen.

LIEBE GRÜßE STEFFI
 
1: E-Mail
24.05.2020, 09:28 Uhr
 
Ein Hallo der Redaktion des Scheinwerfers!
Herzlichen Dank für Eure Informationen über die aktuellen Tatsachen in Rehfelde.
Als ehemalige Gemeindevertreterin verfolge ich schon von Beginn an die Arbeit der neuen Gemeindevertretung zum Schulcampus und Hortneubau. Es gibt dazu ja viele Veröffentlichungen.
Bei vielen neuen Entscheidungen staunt man als außenstehender Betrachter schon sehr. Viele der jetzigen Gemeindevertreter waren ja schon bei den ersten Beschlussfassungen dabei. Es ist schon sehr verwunderlich, wie man seine eigene Arbeit so in Frage stellen bzw. zunichte machen kann. Für mich wieder einmal auch eine menschliche Enttäuschung, wenn ich an bestimmte Menschen denke, mit denen ich persönlich gut zusammengearbeitet habe.
Wenn ich jetzt den letzten Artikel aus der MOZ zum Hortneubau nehme und dann die Reaktion des Bürgermeisters darauf in Betracht ziehe, stößt mir das schwer auf. Zumal ich durch das regelmäßige Verfolgen von Artikeln auf den unterschiedlichsten Plattformen auch die anderen, älteren Aussagen im Kopf hatte.
Mir stellt sich daher die Frage:
WER BETREIBT HIER HINTERZIMMERPOLITIK?
NEUBEGINN SIEHT FÜR MICH ANDERS AUS!!!
Ich hab mir vorgestellt was abgegangen wäre, wenn wir uns das vor der Neuwahl erlaubt hätten und kann mir jetzt schon vorstellen wie sie weiterhin reagieren. „Die Linke/Zukunft“ und die CDU als die Verhinderer und Verzögerer bezeichnen. Die sind einfach nur frech und dreist. Wünsche euch starke Nerven und viel Kraft.
Simone
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde lediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
E-Mail:
Text*:
Datenschutz*:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
Sicherheitsfrage*:
__    __     ___      _____     ______  
\ \\ / //   / _ \\   /  ___||  /_   _// 
 \ \/ //   | / \ || | // __     -| ||-  
  \  //    | \_/ || | \\_\ ||   _| ||_  
   \//      \___//   \____//   /_____// 
    `       `---`     `---`    `-----`  
                                        
 

 
Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Spruch der Woche

Wenn du aus Dingen, die keine Probleme sind, Probleme machst und wenn du aus kleinen Problemen große Probleme machst, dann werden große Probleme für dich zu Katastrophen 
(Gerald Dunkl)

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

24. 09. 2020 - 19:00 Uhr
 
02. 10. 2020
 
29. 10. 2020 - 19:00 Uhr
 

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie