BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildMärkische Schweiz - Kleinbahn Buckow
     +++  19. 08. 2022 Bei anderen gelesen  +++     
     +++  18. 08. 2022 Im Vorfeld schon einmal DANK  +++     
     +++  17. 08. 2022 Atomkraft – Fluch oder Segen  +++     
     +++  16. 08. 2022 Zum Vermögen in Deutschland  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wieder ein kleiner Zwischenruf

05. 08. 2022

Worte zu Gesinnung und Redensart 

   „Wie auch toll die Welt es treibe, wie auch alles sich verkehre,

daß sich selbst er treu verbleibe, ist des Mannes Stolz und Ehre.

   Was da glitzert, schillert, flimmert, staunend mag's der Markt begaffen,

    Doch du sollst drum unbekümmert immer nur das Rechte schaffen.“

(Karl Egon Ebert, 1801 - 1882, deutsch-böhmischer Dichter)

 

Das Wort „Gesinnung“ die grundsätzliche Art, in der ein Mensch denkt, ist heutzutage nicht mehr wirklich modern. (https://de.wikipedia.org/wiki/Gesinnung)

 

Wer hat noch eine Gesinnung, wenn es um Geld und Macht geht… aber das war ja schon immer so!!! oder, wenn er das sagt und macht, was andere ihm aufgeschrieben haben… heute so und morgen so… die Dummen sind immer die Kleinen

                           „Was immer dir einer Schönes sag',

                              Nicht eitel machen das soll dich;

                         Es wünscht dir so mancher Guten Tag

                        Und denkt sich: Der Kuckuck hol' dich!“

                 (Friedrich Pesendorfer, 1867 - 1935, österreichischer Theologe)

 Das Leben ist auch für Senioren trotz der Wetterlage nicht langweilig. Fast jeden Tag geht im Haushalt etwas kaputt, im Freundeskreis herrscht Unruhe. Gesundheit und Politik sind die Reizthemen.

Aber es gibt auch Dinge, worüber man sich freuen kann und sollte. Kraft schöpfen die nächste Katastrophe ist angesagt… aber nicht doch gleich losrennen Lebensmittel horten, Holz und Brikett besorgen, Kohleofen wieder in Gang bringen und Notstromaggregat kaufen und mit Benzin bevorraten.

Was haben unsere Eltern nach dem 2. Weltkrieg alles gemacht, um zu überleben???

Wir haben schon überlegt, wo wir wieder im Garten Kartoffeln anbauen…Aber so weit wird es hoffentlich in diesem Jahr durch diese Regierung nicht kommen…

Gestern am Abend haben wir wieder auf der Terrasse Kreuzwort gerätselt. Die Frage war: Anderes Wort für Außenminister mit 11 Buchstaben??? Wir wussten es nicht, im Internet wusste man es nicht, im Freundeskreis auch nicht…

Da gab es doch noch einen Rückruf: Da soll erstmal einer darauf kommen…

Die Lösung lautete: Sprechpuppe.

Denken Sie aber daran:

        Es ist immer so gut, wie man es sich selbst macht…

Eine gesunde, erfolgreiche Restwoche und hoffentlich bald wieder eine friedliche Zeit für alle Menschen in Europa wünscht Ihnen und Ihrer Familie

Ihr   Karl-Heinz Boßan

 

 

Bild zur Meldung: Wieder ein kleiner Zwischenruf

Rotes Brett

 

 

Spruch der Woche

 

 

  „Wer schreibt, liefert Beweise für das, was er denkt. 

Die einzige Freiheit besteht darin, das Gegenteil von dem zu schreiben, was man denkt.“

(Brigitte Fuchs, *1951, Schweizer Autorin, Lyrikerin)

 

 

Allgemeine Info's

 

Aktuelles zur

Corona-Pandemie

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

25. 08. 2022 - 19:00 Uhr

 

27. 08. 2022 - 11:00 Uhr

 

14. 09. 2022 - 18:00 Uhr

 

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie