Rehfelde - Neubau Hortgebäude (02.01.2024) | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rehfelder Wahlveranstaltung von 4 Wählergruppen

23. 05. 2024

Trotz heftiger Gewitter und Regengüsse über Rehfelde nahmen  am Abend des 22.05.2024 ca. 40 Bürger die Einladung zu einer Wahlveranstaltung im Bürgersaal Rehfelde wahr. Eingeladen hatten die zur Kommunalwahl antretende Partei CDU, die Wählergruppen „Bündnis Rehfelde 24/29 – Vernunft und Gestaltung“, „MeineDeine Gemeinde“ und „ZUKUNFT – Liste Donath“. 

 

Zum Beginn der Veranstaltung wurde dargestellt, dass die 4 Wählergruppen diese gemeinsame Veranstaltung als Signal für die Bürger verstehen, um gemeinsam eine  neue und bessere Kommunalpolitik für die Bürger von Rehfelde zu gestalten. 

 

Bei der Vorstellung der einzelnen Wählergruppen hoben deren Spitzenkandidaten Herr Carsten Kopprasch (Bündnis Rehfelde 24/29 – Vernunft und Gestaltung“), Herr Martin Münch (CDU), Herr Karsten Gerlach (MeineDeineGemeinde) und Reiner Donath (ZUKUNFT – Liste Donath) ihre Ziele und Schwerpunkte für die zukünftige kommunale Entwicklung hervor und betonten, dass in Rehfelde endlich wieder Gestaltungspolitik vorgenommen werden muss.

 

In den letzten 5 Jahren wurde  unter Verantwortung des Bürgermeisters und der Fraktion FÜR viele Entwicklungsvorhaben verschleppt, verhindert oder inhaltlich beschränkt.  Ihre Strategie selbst keine eigenen Ideen und Konzepte zu entwickeln, diese jedoch von der Amtsverwaltung einzufordern, um  sie dann zu bewerten und zu entscheiden, war falsch und ein Irrweg. Stillstände und Fehlentwicklungen entstanden z.B. beim  Hortneunbau, Entwicklungsgebiet Mühlenfließ, Windfeld Werder/Zinndorf, Straßenausbaukonzept, Schulentwicklungskonzept oder zu Fragen der Transparenz und öffentlichen Bürgerbeteiligung.

 

Diesen Fehlentwicklungen wollen die 4 Wählergruppen gemeinsam entgegenwirken und fordern deshalb: Schluss mit Untätigkeit und Problemverschleppungen. Gestaltungswille und Gestaltungsfähigkeit, mit der Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen und Konzepte müssen wieder zum tragenden Element in der Rehfelder Kommunalpolitik werden. 

 

In der lebhaften Diskussion ging es vor allem um Fragen wie: vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Amtsverwaltung, infrastrukturelle Entwicklung, behutsames Bevölkerungswachstum, Natur- und Umweltschutz, Nutzung regenerativer Energien und Zusammenarbeit mit der Rehfelder EigenEnergie Gesellschaft. 

Kontrovers diskutiert wurden Ansichten zur Rehfelder Eigenverwaltung und zur Entwicklung des Windfeldes Werder/Zinndorf. Zum Letzeren wurde darauf verwiesen, das in den letzten 5 Jahren der Abschluss eines städtebaulichen Vertrages mit den Windkraftbetreibern zu limitierenden Festlegungen zu Anzahl, Höhe und Abstand von Windkraftanlagen sowie zur finanziellen Teilhabe der Gemeinde zielgerichtet durch die Mehrheit der Gemeindevertreter verhindert wurde. 

 

Herr Kopprasch als Verantwortlicher für die Internetseite „Rehfelde-Scheinwerfer“ versicherte, dass  die erfolgreiche Informationspolitik zur Rehfelder Kommunalpolitik und zu regionalen Themen über diese  Internetseite auch zukünftig fortgesetzt wird. 

 

Carsten Kopprasch   

 

Bild zur Meldung: Rehfelder Wahlveranstaltung von 4 Wählergruppen

Rotes Brett

 

 

Spruch der Woche

„Europa ist unsere Zukunft, sonst haben wir keine.“

(Hans-Dietrich Genscher 1927 – 2016)

DENKANSTOSS

 

"Wer heute den Kopf in den Sand steckt, 

wird morgen mit den Zähnen knirschen" 

(anonym)

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

27. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie

Sender Rehfelde