Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteRehfelde - Neubau Hortgebäude (02.01.2024) | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gratulation und Anmerkungen  zu 40 Jahre Kita- Fuchsbau

05. 06. 2024

Die Fraktion „Die LINKE/ZUKUNFT“ gratuliert recht herzlich zum 40-jährigen Bestehen der kommunalen Kita-Einrichtung „Fuchsbau“.

Wir danken der Leitung der Einrichtung, den Erziehern, dem Kita-Förderverein und auch der Verwaltung für die gute Arbeit der letzten Jahre zum Wohle unserer Kinder. 

 

Als langjähriger Vorsitzender des Bildungsausschusses (2010–2019) möchte ich daran erinnern, dass die Errichtung, Erweiterung und der Erhalt der Kita-Einrichtungen in unserer Gemeinde seit Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil der Kommunalpolitik war.

 

Als sich ab ca. 2014 abzeichnete, dass durch das stetige Bevölkerungswachstum auch eine Erhöhung der Kita-Kapazitäten dringend notwendig wurde, sind durch die damalige Gemeindevertretung Beschlüsse gefasst worden, um eine Kapazitätserweiterung in der Kita-Fuchsbau zu erreichen. Dementsprechend wurden 2015/16 Konzepte erarbeitet und Planungen durchgeführt, in deren Ergebnis im Jahr 2018 ein Erweiterungsbau, inklusive Saunakomplex und neuer Spielplatzbereich errichtet wurde. Die Kita-Kapazität wurde von 145 Kindern auf 185 Kinder erweitert.

 

Ein besonderes Kennzeichen der Kita-Fuchsbau war über Jahrzehnte die qualitativ hochwertige  Essensversorgung für die gemeindeeigenen Kita`s, die Grundschule und den Hort. Ab 2016/17 zeichnete sich auch hier ab, dass auch die Küche an Kapazitätsgrenzen stößt. Daher wurde mit der Schulentwicklungskonzeption in 2017/18 beschlossen, die zukünftige gemeindeeigene Essensversorgung über den geplanten Hortneubau  vorzunehmen. Die diesbezüglichen Planungen zum Hort wurden in 2019 durchgeführt und beschlossen, jedoch von der neuen Gemeindevertretung noch in 2019 mit der Stimmenmehrheit des Bürgermeisters und der Fraktionen FÜR, BGR/Grüne und AfD aufgehoben und eine Neuplanung ohne Küchenversorgung vorgenommen. Eine weitreichende Entscheidung, die dazu führt, dass  es in Rehfelde dauerhaft keine eigene Essensversorgung für unsere Kinder mehr geben wird und die Versorgung über Catering-Firmen erfolgt. 

 

Da die Kita-Kapazitäten im Gemeindeverband, trotz des Erweiterungsbaus in der Kita-Fuchsbau, dennoch nicht ausreichten, wurden in 2018/19 konzeptionelle Abstimmungen mit dem privaten Trägerverein Johanniter zur neuen Standortbestimmung und Kapazitätserweiterung der privaten Kita „Rehkids“ vorgenommen. In 2022 wurde die neue Einrichtung, mit einer Kapazität von 120 Kindern, in Betrieb genommen. 

 

Auch zukünftig sollten Erhalt, ggf. Ausbau und Qualität der Kita-Versorgung besondere Schwerpunkte der Rehfelder Kommunalpolitik sein. Dafür ist jedoch eine zielgerichtete Gestaltungspolitik erforderlich. 

Auch politische Positionierungen und Entscheidungen zur Senkung und vollständigen Abschaffung der Kita-Elternbeiträge sowie der Bereitstellung von kostenloser Essensversorgung sollten zukünftige Themen der Landes- und Kommunalpolitik werden. 

 

Carsten Kopprasch 

Gemeindevertreter

 

Bild zur Meldung: Gratulation und Anmerkungen  zu 40 Jahre Kita- Fuchsbau

Rotes Brett

 

 

Spruch der Woche

„Europa ist unsere Zukunft, sonst haben wir keine.“

(Hans-Dietrich Genscher 1927 – 2016)

DENKANSTOSS

 

"Wer heute den Kopf in den Sand steckt, 

wird morgen mit den Zähnen knirschen" 

(anonym)

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

27. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie

Sender Rehfelde