BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zu biologischen Forschungen in der Ukraine

12. 05. 2022

Die Redaktion erhielt nach eigenen Veröffentlichungen folgende Frage: „Stimmt es tatsächlich, dass in Laboren der Ukraine an Biologischen - Waffen geforscht wurde und die Veröffentlichungen keine Fakes oder Verschwörungstheorien sind?“

Unsere Antwort: „Im Prinzip ja, aber dazu kann man mit wenigen Ausnahmen in den deutschen Zeitungen wenig lesen und in Fernsehberichten nichts hören!“

 

Bemerkungen:

Die Autoren unserer Beiträge benötigen keine Verschwörungstheorien und Fakes um sich ein realistischeres Bild zu machen, als es in der Öffentlichkeit informiert und diskutiert wird. Die Vielzahl von Veröffentlichungen in amerikanischen und russischen Medien ergeben zusammengefügt eine klare Vorstellung. Es ist unbestritten, dass die USA das ukrainische Territorium und ukrainische Einrichtungen missbrauchten, um "Forschungen" mit Krankheitserregern durchführen zu lassen. Die Finanzierung erfolgte durch das Pentagon über ein Netz von Organisationen, in das u. a. der Sohn Bidens verstrickt ist. Derartige Forschungen sind in den USA selbst verboten! Derartige vom Pentagon finanzierte Labore arbeiten auch in anderen, von den USA abhängigen Staaten in der Welt. All das ist mit Dokumenten belegt, die in den Labors der Ukraine gefunden wurden. Trotz des Befehls aus den USA (stellv. Außenministerin Nuland) haben die Ukrainer nicht alles beim Beginn der Spezialoperation vernichtet.

 

Als Beispiele:

(Zu einer Veröffentlichung FOKUS - Online)

 

(Zu einer russischen Veröffentlichung in original Sprache)

 

Bild zur Meldung: Zu biologischen Forschungen in der Ukraine

Rotes Brett

 

 

Spruch der Woche

 

  „Ziere jeden dahineilenden Tag mit einer guten Tat.“

          (Leo Tolstoi)

„Inkompetente Leute können mangels Kompetenz ihre Inkompetenz nicht erkennen; das ist nicht nur ihre persönliche Tragik, sondern oft auch eine große Belastung für die Gesellschaft.“

(Gjergj Perluca, *1944, Journalist aus Albanien)

 

Allgemeine Info's

 

Aktuelles zur

Corona-Pandemie

 

Unsere Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Seite durchsuchen

Noch auf der Suche? Probieren Sie es mit einer Volltextsuche.

Unsere Galerie

Sender Rehfelde

 

 

2020_03_Sender

Ich habe eine Frage: ... ???

Antwort: Prinzipiell JA, aber ...

      24.11.2022

       02.11.2022

      26.10.2022

       20.10.2022

      14.10.2022

     06.10.2022

      27.09.2022

      20.09.2022

     12.09.2022

      06.09.2022

     31.08.2022

      23.08.2022

      16.08.2022

      09.08.2022

      13.07.2022

     04.07.2022

      23.06.2022

     15.06.2022

      03.06.2022

      27.05.2022

     18.05.2022

      12.05.2022

       05. 05. 2022

     22.04.2022

      12.04.2022

      05.04.2022

       25.03.2022

     14.03.2022

       02.03.2022

       24.02.2022

      19.02.2022

      12.02.2022

      03.02.2022

       26.01.2022

       20.01.2022

      14.01.2022

      06.01.2022

 

 

 

Archiv 2020

Archiv 2021